Überspringen zu Hauptinhalt

U14

Trainingszeiten: bis auf weiteres wegen Covid-19

Dienstag:        18:30 – 19:30

Mittwoch:       16:30 – 18:00

Freitag:           16:00 – 17:30

Kontakt

Trainer:           Yllka Ramadani

Mobil:             01573 4530625

Mail:               yllka-ra@hotmail.com

NEWS

Am letzten Spieltag der Landesliga Rheinhessen im Jahr 2021 musste die C2 der SVG heute gegen die Wormatia aus Worms antreten. 2 Jahre mussten unsere Jungs auf die Revanche gegen den starken 2008er Jahrgang von Wormatia Worms warten. In der D2 gab es im November 2019 noch eine bittere 0:4 Heimniederlage gegen diese Mannschaft, die unsere Spieler nicht vergessen haben. Die Zeiten haben sich aber mittlerweile geändert. Unser Team ist als Tabellenführer nach Worms mit der Mission angereist, keinen Zweifel an ihrer Favoritenrolle aufkommen zu lassen. Nach 5 Minuten hat unsere Mannschaft zum ersten Mal zugeschlagen. Der wiedergenesene Julian Kimmes markierte das 1:0 nach einer schönen Ballstaffette. Die Wormser ließen aber den Kopf nicht hängen und konnten mit einer starken kämpferischen und läuferischen Leistung beeindrucken. Unsere Offensivspieler wurden eng gedeckt und die Defensive wurde unter Druck gesetzt. Dieses Aufbäumen der Wormser wurde mit dem 1:1 Ausgleichstreffer belohnt. Vor der Halbzeitpause konnte Matti Fleischer jedoch mit einem sehenswerten Fernschuss die Führung wiederherstellen, so dass man mit einer hart erkämpften 2:1 Führung in die Kabinen ging. In der 2. Hälfte kippte das Spiel dann klar zugunsten der Gonsenheimer. Je länger das Spiel dauerte desto mehr mussten die Wormser ihrem großen körperlichen Aufwand der 1. Hälfte Tribut zollen. Unsere Jungs waren von ihren Gegnern nicht mehr zu halten, so dass es nach 70 Minuten 6:1 stand. Unsere Stürmer Titus Henseler mit 2 und Jona Schmitt mit einem Treffern konnten wieder zuschlagen. Matti Fleischer gelang erneut mit einem Fernschuss ein weiteres Tor. Revanche geglückt und Mission erfüllt.

Die C2 des SVG überwintert somit an der Tabellenspitze der Landesliga mit einem großen Punktevorsprung. 10 Ligaspiele, 10 Siege und ein grandioses Torverhältnis von 71:10 sind ein eindeutiges Zeugnis für die tolle Entwicklung der Mannschaft in dieser Saison.

Das Team

An den Anfang scrollen